HomeKreativ gründenNewsletterÜber unsLinksKontakt

Gewerberäume in Hamburg

Eifflerwerk

Eifflerwerk - Hub für Netzwerke und innovative Start-ups. Ansehen.

große freiheit

Gründeretagen für Entertainment, Musik und Textil. Ansehen.

Lerche 28

Hamburgs erstes inter- kulturelles Frauen- wirtschaftszentrum. Ansehen.

Gunske Höfe

Büros und Gewerbeflächen gegenüber der Schilleroper. Ansehen.

gamecity:Port

Hamburgs erste Themen-Immobilie für die Games-Branche. Ansehen.

KAROSTAR

Ein szenenaher Standort - für Musiker, Agenturen und Studios. Ansehen.

Alte Rinderschlachthalle

Denkmal zwischen Karolinenviertel und Schanze. Ansehen.

Co-Working Karoviertel

Ort zum unabhängigen Arbeiten und gleichzeitigen Netzwerken. Ansehen.

Sprungschanze

Hochwertige Flächen für den erfolgreichen Start-up. Ansehen.

Etage 21

21 kleine Büros mit gemeinsamer Infrastruktur für Gründer. Ansehen.

Gesundheitszentrum

Medizinisches und soziales Versorgungszentrum für St. Pauli. Ansehen.

Wellengang

In der ehemaligen Betten- station des Hafenkranken- hauses. Ansehen.


Gesundheitszentrum St. Pauli – ehemaliges Hafenkrankenhaus

Im ehemaligen Hafenkrankenhaus ist ein medizinisches und soziales Versorgungszentrum für St. Pauli und die umliegenden Stadtteile entstanden. Über 30 Einrichtungen sind hier ansässig.

Medizinisches Versorgungszentrum für St. Pauli

Auf dem Gelände des ehemaligen Hafenkrankenhauses an der Seewartenstraße 10, zwischen den Landungsbrücken und der Reeperbahn, ist mit dem Gesundheitszentrum St. Pauli ein modernes Angebot verschiedener medizinischer, psychologischer, physiotherapeutischer, allgemein gesundheitsförderlicher, sozialer sowie karitativer Dienst- und Hilfeleistungen entstanden. Das Gesundheitszentrum versteht sich als ein medizinisches Versorgungszentrum für St. Pauli, den Hafen und die angrenzenden Stadtteile.


Hafenambulanz

Über 30 Praxen, Einrichtungen und Initiativen sind hier zurzeit ansässig, die sich in ihren Angeboten ergänzen und zusammenarbeiten. Auch die Hafenambulanz konnte wieder eingerichtet werden. Der „Trägerverein Gesundheitszentrum St. Pauli“ bietet allen Mietern ein Forum und organisiert den gemeinsamen Außenauftritt aller Anbieter.


Nutzungsmischung von medizinischen und sozialen Einrichtungen

Vermieterin und Verwalterin des Zentrums ist die steg Hamburg mbH, die das Projekt seit 1999 treuhändisch für die Stadt Hamburg entwickelt hat. Im Vordergrund stand dabei die modellhafte Nutzungsmischung von medizinischen und sozialen Einrichtungen. Die alten Gebäude konnten dabei zum größten Teil erhalten und behutsam für die neuen Nutzungen umgebaut werden.


Ausgewählter Ort 2008

Das Gesundheitszentrum - St. Pauli wurde zum „Ausgewählten Ort 2008“ gekürt. Damit gehört es offiziell zu den von der Standortinitiative Deutschland ausgezeichneten 365 Orten im „Land der Ideen“.


Daten und Konditionen

Gesundheitszentrum St. Pauli
Seewartenstraße 10
20459 Hamburg
Kartenansicht: Google Maps

HomePage: www.gzstpauli.de


Zielgruppe/Thema Praxen, Institutionen und Unternehmen aus unterschiedlichsten medizinischen, sozialen, karitativen und wissenschaftlichen Bereichen
Branchenmix Arztpraxen, Ergo-/Physiotherapie, Psychologie, DGVT Ausbildungszentrum für Verhaltenstherapie, Schule für Homöopathie, Krankenstube für Obdachlose, Vereine, Hamam, Café etc.
Vorhandene Mietflächen 7.660 m²
Größe der Mieteinheiten 20–700 m²
Kaution 3 Bruttomieten
Infrastruktur/Dienstleistungen Trägerverein Gesundheitszentrum St. Pauli
ÖPNV-Anbindung S1 (Landungsbrücken), U3 (Landungsbrücken/St. Pauli)
Stellplätze Können angemietet werden, Besucherstellplätze vorhanden
Ansprechpartner/-in Wenn Sie Interesse haben, Büro- oder Praxisflächen im Gesundheitszentrum zu mieten, wenden Sie sich bitte an Herrn René Meyer von der steg Hamburg.
rene.meyer[at]steg-hamburg.de
Tel.: 040-431393-59

Ansichten